Audit berufundfamilie

Ihr Gütesiegel zum „familienfreundlichen Arbeitgeber“!

Das Audit berufundfamilie ist ein QM-Instrument, um Ihre Unternehmenskultur nachhaltig zu gestalten.

Als Auditorin für die Familie und Beruf Management GmbH begleitet Vittoria Bottaro Unternehmen zum Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“. Als familienfreundliches Unternehmen wird die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter/innen erhöht und auch deren Produktivität. Viele Unternehmen bemühen sich bereits um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und können durch das Gütesiegel das Image nach außen erhöhen und dadurch auch zukünftig qualifizierte Beschäftigte suchen, finden und halten. Unternehmen in Österreich lassen sich auditieren, um die Arbeitszufriedenheit zu erhöhen, um Eltern eine rasche Rückkehr aus der Karenz zu ermöglichen und um die Produktivität der Beschäftigten zu steigern.


Der Weg zum Ziel

Der Auditierungsprozess ist ein Weg vom IST- zum SOLL-Zustand durch die Analyse der Unternehmenskultur. Es werden Ziele vereinbart und es wird sichergestellt, dass die vereinbarkeitsfreundlichen Maßnahmen nachhaltig wirken.

Die Handlungsfelder

In den untenstehenden Handlungsfeldern müssen Maßnahmen entwickelt werden und im Laufe der ersten drei Jahre umgesetzt werden. Mit jedem Re-Audit werden weitere Maßnahmen entwickelt und umgesetzt. Verpflichtende Handlungsfelder sind Informations- und Kommunikationspolitik und Führungskultur.

  • Arbeitszeit,
  • Arbeitsorganisation,
  • Arbeitsort,
  • Informations- und Kommunikationspolitik,
  • Führungskultur,
  • Personalentwicklung,
  • Entgeltbestandteile/Geldwerte Leistungen,
  • Service für Familien,
  • Elternschaft,
  • Karenz und Berufsrückkehr,
  • Gesundheitsfördernde Maßnahmen und Pflege von Angehörigen

Der Auditprozess


Ablauf einer Auditierung

Die Dauer eines Auditierungsprozesses liegt zwischen 3 und 6 Monaten nachdem die F&B Management GmbH (kurz FBG) die Vereinbarung gegengezeichnet hat. Die Gesamtdokumentation des IST- und SOLL-Zustandes des Unternehmens und er Maßnahmen wird in einer Datenbank, die von der FBG zur Verfügung gestellt wird, eingearbeitet.

  1. Angebot und Vereinbarungsphase
    • Während der Vereinbarungsphase wird von der Auditorin (Vittoria Bottaro) ein Angebot gelegt und ein Vertrag über die Leistungen und die Kosten geschlossen.
    • Danach erfolgt der Abschluss der Teilnahmevereinbarung mit der Familie & Beruf Management GmbH und ein Förderansuchen (Bund) Folgende Informationen erleichtern den Auditierungsprozess: Organigramm, veröffentlichter Geschäftsbericht, Betriebsvereinbarungen.
  2. Beginn der Auditierung
    • Im Strategiegespräch werden folgende Fragen geklärt: Warum die Auditierung? Wie setzt sich die Projektgruppe zusammen? Wie sieht der Zeitplan aus?
    • Informationen zum Unternehmen werden in die Datenbank eingearbeitet.
  3. Workshops im Unternehmen
    • Durchführung des ersten Workshops – Strategieworkshop. Es nehmen daran der/die interne/r Auditbeauftragte/r, die Projektgruppe, die externe Auditorin (V.B.) teil. Ziel des Strategieworkshops ist die Erhebung des IST- Zustandes: Wo stehen wir?
    • Durchführung des zweiten Workshops – Auditierungsworkshop. Daran nehmen der/die Auditbeauftragte/r, die Projektgruppe und die externe Auditorin (V.B.) teil. Der SOLL-Zustand wird entwickelt: Wo wollen wir hin? Wie sieht unser 3-Jahresprogramm aus?
    • Zielvereinbarung und Planungsgespräch führen zur Unterzeichnung des Maßnahmenkatalogs. Alle Informationen werden in der Dokumentation in der Datenbank zusammengefasst. Der Abschluss der Auditierung erfolgt durch den Abschluss der Dokumentation in der Datenbank.
  4. Begutachtung und Verleihung
    • Auswahl der Zertifizierungsstelle und Begutachtung. Die Begutachtung erfolgt durch eine externe Stelle.
    • Das Audit-Kuratorium erteilt die Zu-/Absage. Das Audit-Kuratorium tagt 4 Mal im Jahr.
    • Zertifikat wird verliehen

Im Audit wird ein/e interne/r Auditbeauftragter benötigt, die/der unabhängig von der Auditorin Zugriff auf die Datenbank hat, und so auch die Informationen eingeben, einsehen und verändern kann.


Download und Links

Offizieller Folder der Familie und Beruf Management GmbH

Link – F&B GmbH

Werden Sie ein Familienfreundliches Unternehmen: